fahrrad fahren abnehmen
Aller Radweg

Wie man Fahrrad fährt

fahrrad fahren abnehmen

Das Fahrradfahren kann Ihre Ausdauer, Flexibilität verbessern und Wohlfühlhormone freisetzen. Wie können Sie mit dem Fahrrad beginnen? Lesen Sie weiter für Tipps und Tricks, um Ihr Fahrerlebnis zu verbessern. Die Verwendung Ihres Fahrrads zum Pendeln ist eine der besten Möglichkeiten, um ein gutes kardiovaskuläres Training zu erhalten. Außerdem macht es Spaß! Versuch es! Hier sind einige Gründe warum. Sie werden überrascht sein, wie viel besser Sie sich fühlen!

🚲  Fahren Sie überall ein Fahrrad

Viele Menschen haben den Luxus, sich nicht mit dem Stress zu befassen, für das Parken in einer Stadt zu bezahlen. Wenn Sie einer von ihnen sind, ist das Fahren mit dem Fahrrad eine einfache Möglichkeit zu reisen. Sie können Ihr Fahrrad an einem Pfosten anbringen und an einem Auto anhalten, um den Ärger zu beseitigen. Sie können auch den Stress des Umgangs mit Verkehr und Umweltverschmutzung vermeiden. Es ist auch ein lustiger, kostenloser Weg, um sich in der Stadt umzugehen. Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie über das Fahren mit Fahrrad überall wissen sollten.

Wenn Sie an dem nationalen Fahrrad überall teilnehmen möchten, haben Sie Glück! Die 20. Mai 2022 und eine Vielzahl von Organisationen in der Gegend von Seattle haben eine morgendliche Veranstaltung in der Nähe der Everett Station geplant. Der Bikes Club wird mit Informationen über den Club, Werbeartikel und viele Leute, mit denen man über Radfahren unterhält, an einem Tisch sein. Sie können auf dem Laufenden bleiben, indem Sie unsere E-Mail-Liste abonnieren oder einen Ereignislink auf unserer Kalenderseite veröffentlichen.

Radfahren kann auch Ihren CO2 -Fußabdruck reduzieren – Sie benötigen keinen Führerschein zum Fahrrad! Unabhängig davon, ob Ihre Lizenz suspendiert oder abgelaufen ist, kann das Radfahren Ihnen helfen, den Verkehr zu reduzieren. Sie können es auch vermeiden, in der Hauptverkehrszeit zu eilen und mit der Leichtigkeit eines Fahrrads zu stoppen. Ein Lebenszyklus-Energieverbrauch von Fahrrädern beträgt etwa 60 Kilojoule pro Beifahrermeile, verglichen mit 4027 Kilojoule pro Fahrgastmeile.

Es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen, an die Sie sich erinnern müssen, wenn Sie mit dem Fahrrad im Verkehr fahren. Wenn Sie auf einem Bürgersteig fahren, geben Sie für Fußgänger mindestens drei Fuß Platz. Und denken Sie daran, das sichere Gesetz über das vorübergehende Verabschiedung zu beachten. Genau wie ein Autofahrer sollte ein Radfahrer immer die Verkehrsgesetze auf die gleiche Weise wie ein Autofahrer befolgen. Dies bedeutet, dass Sie darauf achten sollten, nicht von anderen Autos erwischt zu werden, es sei denn, Sie signalisieren.

 

 


🚲  Verbessert Ausdauer

Egal, ob Sie für ein bevorstehendes Rennen trainieren oder einfach Ihre Ausdauer während des Radfahrens verbessern möchten, es ist wichtig, nach Ihrem Training Mobilitätsübungen durchzuführen. Mobilitätsübungen erhöhen den Bewegungsbereich und trainieren Knicke in Ihren Muskeln. Eine ausgewogene Ernährung und genügend Schlaf sind auch wichtig, um Ihre Ausdauer beim Fahren mit dem Fahrrad zu verbessern. Wenn Sie nicht genug Ruhe bekommen, können Ihre Muskeln nicht in der Lage sein, die Energie wieder aufzufüllen, die sie benötigen, um die Ausdauer aufrechtzuerhalten. Eine Diät, die reich an frischem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, mageren Proteinen, Nüssen und gesunden Fetten ist, ist der beste Weg, um Ihren Körper nach einem Training zu befeuern.

Um Ihre Fahrradausdauer zu verbessern, müssen Sie Ihr aktuelles Fitnessniveau verstehen. Schieben Sie sich, aber übertreiben Sie es nicht. Eine weitere gute Möglichkeit, Ihre Ausdauer zu verbessern, besteht darin, im Gelände zu fahren. Offroad Riding zwingt Sie dazu, schneller zu treten und mehr Ausdauer zu bauen. Versuchen Sie, lange Fahrten zu vermeiden, wenn Sie eine begrenzte Menge an Ausdauer haben. Versuchen Sie, ein paar Wochen lang auf flachem Gelände zu fahren, und Sie werden überrascht sein, wie viel besser Sie sich fühlen.

Das Radfahren verbessert die Ausdauer, da es für die Gelenke einfacher ist. Das Radfahren erfordert weniger Aufwand als das Laufen, sodass es für einen längeren Zeitraum ohne übermäßige Muskelermüdung erfolgen kann. Außerdem werden Sie nicht die Erschütterungseinflüsse des Laufens auf Ihren Gelenken erleben. Das Radfahren ist eine hervorragende Möglichkeit, Kraft, Ausdauer und Muskelverbrauch aufzubauen. Die Vorteile des Radfahrens sind die Mühe wert. Es gibt keinen besseren Weg, um Ihre Fitnessroutine zu beginnen als mit einem Fahrrad.

 

 

 

🚲  Verbessert die Flexibilität

Radfahren kann schwierig und schmerzhaft sein, wenn Ihre Muskeln nicht flexibel sind. Eine schlechte Flexibilität kann zu einer Vielzahl von Problemen führen, einschließlich Rückenschmerzen, Haltungsproblemen und Ausrichtungsproblemen. Darüber hinaus kann es Ihre Fahrradleistung beeinträchtigen. Eine gute Flexibilität ist für die aerodynamische Position in Zeitstudien unerlässlich. Hier sind vier Dehnungsübungen, um diese Muskeln zu zielen. Um mehr über das Fahrraddehnen zu erfahren, sprechen Sie mit Ihrem Trainer oder Fahrradmonteur. Sie können diese Strecken auch als Teil Ihrer täglichen Radsportroutine ausprobieren.

Dehnung kann die Gesamtflexibilität verbessern. Regelmäßige Strecken können Ihre Fahrradleistung verbessern und Verletzungen verhindern. Die Verwendung eines Fahrrads in einer aerodynamischeren Position hilft Ihnen, schneller zu fahren und Ihre Muskeln und Gelenke weniger belastet zu haben. Das Dehnen Ihrer Muskeln vor dem Fahren reduziert außerdem die Muskelkater. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, welche Strecken am besten für Ihren Fahrradfahrstil geeignet sind, wenden Sie sich an einen Radtrainer.

Stellen Sie beim Dehnen Ihrer Kniesehnen sicher, dass Sie sich in der Taille beugen. Beugen Sie Ihre Knie für Komfort, aber vergessen Sie nicht, Ihre Bodenmuskeln zu strecken. Heben Sie dazu Ihr linkes Bein über die rechte. Legen Sie Ihren Fuß auf den Boden um das Knie und ziehen Sie das linke Knie zu Ihrem Oberkörper. Wiederholen Sie den Vorgang für das gegenüberliegende Bein. Ziel ist es, sowohl Kniesehnen als auch Gesäßmuskeln zu stärken.

Kniesehnen sind ein wichtiger Teil des Radfahrens und sollten regelmäßig gestreckt werden. Die Inflexibilität dieser Muskeln kann Ihre Pedal -Schlaganfallerweiterung einschränken. Ebenso können verkürzte Kniesehnen Beckenschmerzen verursachen. Sie können auch Ihren Bewegungsbereich einschränken und Ihre Fahrradleistung behindern. Versuchen Sie den Sit -and -Tester -Test, um Ihre Kniesehne zu verbessern. Es wird Ihnen helfen, festzustellen, wie flexibel Ihre Kniesehnen sind. Wenn Ihre Kniesehnen nicht flexibel genug sind, sollten Sie einen Fahrradfahrer mit mehr Flexibilität und stärkeren Beinen in Betracht ziehen.

 

 

 

🚲   Veröffentlicht Wohlfühlhormone

Bewegung erzeugt Endorphine, die Chemikalien sind, die im Gehirn und im Nervensystem produziert werden, die das Gefühl des Glücks und des Wohlbefindens fördern. Dies sind die gleichen Hormone, die den Läufern die Läufer hoch verleihen, und das Radfahren gibt sie auf die gleiche Weise frei. Dieser Endorphin -Rush ist eine der mächtigsten Möglichkeiten, Stress zu bekämpfen und die psychische Gesundheit zu verbessern. Hier sind einige Möglichkeiten, um vom Radfahren zu profitieren, um Ihr Leben zu verbessern:

 

 

 

🚲  Macht dich sozialer

Es ist nicht nur der physische Aspekt des Fahrens mit einem Fahrrad, der Sie sozialer macht. Radfahren verbessert Ihre allgemeine Gesundheit. Sie werden sich besser fühlen. Ganz zu schweigen davon, dass es mehr Spaß macht. Das Fahren mit dem Fahrrad kann eine großartige Möglichkeit sein, neue Leute kennenzulernen. Ganz zu schweigen davon, dass Sie genügend Zeit haben, mit allen zu chatten, die Sie treffen! Und vergessen Sie nicht die Vorteile der Geselligkeit.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.